gare-des-robes
Über uns  |  akkreditieren  |  Log In  |  AGB'S  |  Kontakt   
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen für KlientenENGLISH  |  AGB Kunden
Lieber Klient,

unser Fundus Gare des Robes bietet u.a. Stylisten, Mode-Designern, Modeunternehmen und Privatpersonen (im Folgenden auch "Klienten" oder "Euch" genannt) die Möglichkeit, eigene Kleidungsstücke und Schuhe, Kreationen oder last-season-Kollektionen (im Folgenden: "Stücke" genannt) in unseren Fundus einzustellen. Sämtliche Teile gehen ausschließlich an akkreditierte Stylisten, für den professionellen Gebrauch, in den "Verleih".

Nachfolgend haben wir unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden "AGB" genannt) aufgeführt, die uns das Miteinander beim Arbeiten erleichtern sollen. Wir hoffen, dadurch Missverständnisse zu vermeiden und für beide Seiten einen reibungslosen Geschäftsablauf zu gewährleisten.

Öffnungszeiten
Unser Fundus ist jeweils von Montag bis Freitag in der Zeit von 10-18 Uhr geöffnet.

Einbringung der Stücke/Zustandekommen des Vertrages
Der Vertrag, dem diese AGB zugrunde liegen, kommt mit Aushändigung der schriftlichen Bestätigung über die von Euch in den Fundus eingelieferten Stücke (Einlieferungsbeleg samt Fotos) zustande.

Da einer unserer Grundsätze ist, das Angebot unseres Fundus in ständigem Wechsel und hoch aktuell zu halten, behalten wir uns vor, Stücke, die nach unserer Einschätzung keine hohen Vermietungsfrequenzen erzielen, aus dem Repertoire unseres Fundes zu nehmen bzw. nicht in den Fundus aufzunehmen.

Preise
Von Euch eingebrachte Stücke werden von uns auf eigenen Namen und eigene Rechnung an die Stylisten zu einem Mietzins von grundsätzlich 20% des jeweiligen Warenwertes (zuzüglich Mehrwertsteuer) und 10% des jeweiligen Warenwertes (zuzüglich Mehrwertsteuer) für jede Folgewoche vermietet. Für kurzzeitige Wochenendvermietungen für Testaufnahmen beträgt der Mietzins 10% des Warenwerts (zuzüglich Mehrwertsteuer) pro Wochenende. Der jeweilige Warenwert der eingebrachten Stücke wird bei Einbringung in den Fundus - nach vorheriger Absprache mit Euch - von uns verbindlich bestimmt. Der Warenwert kann durchaus über dem Anschaffungspreis liegen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn es sich bei dem betreffenden Stück um ein besonderes Einzelteil (z.B. schwer bzw. nicht wiederbeschaffbar) handelt oder die mit der Vermietung zusammenhängende Abnutzung des Stückes abzusehen ist.

30% der aus der jeweiligen Vermietung erzielten Nettoeinnahmen stehen dem jeweiligen Eigentümer des Stückes, also Euch als Klienten, zu.

Gewährleistung/Haftung
Wir gewähren in unseren Räumlichkeiten eine fachkundige Lagerung und Pflege der eingestellten Stücke. Für die mit der Vermietung der Stücke verbundene Abnutzung erhaltet Ihr die unter Ziffer 3 geregelte Beteilung an den Nettomieteinnahmen.

Der Klient trägt die Beweislast dafür, dass seine Stücke im Zeitpunkt der Einlieferung in unseren Fundus mangelfrei gewesen und festgestellte Beschädigungen während der Einlagerung entstanden sind.

Alle vermieteten Stücke werden nach der Rückgabe gereinigt und auf Beschädigungen untersucht. Eventuelle Reparaturen und Sonderreinigungen werden dem jeweiligen Stylisten als Mieter in Rechnung gestellt.

Während der Lagerung in unseren Geschäftsräumen sind die Stücke versichert. In dieser Zeit haften wir für Beschädigungen, bei Verlust oder Zerstörung der Stücke bis zur Höhe der von unserer Versicherung diesbezüglich gezahlten Schadenssumme.

Während der Mietzeit haftet der Mieter für Beschädigung in Höhe der Kosten der Wiederherstellung des ursprünglichen Zustandes, bei Verlust oder Zerstörung bis zu einer Höhe von 200% des Warenwiederbeschaffungswertes. Den vom Mieter als Schadensersatz geleisteten Betrag zahlen wir unverzüglich nach Gutschrift auf unserem Konto an Euch aus.

Zahlungsbedingungen
Für jeden Klienten richten wir ein Konto ein, auf dem die jeweils aus der Vermietung Euch zustehenden 30% der Nettomieteinnahmen gutgeschrieben werden. Jeweils zum Quartalsende wird eine Überweisung des Guthabens an Euch als Klienten vorgenommen.

Vertragslaufzeit und Gebühren
Da das Einstellen der Artikel in unseren Online-Shop Arbeit macht, veranschlagen wir eine einmalige Gebühr für das Einstellen von 1 Euro pro Teil. Dieser Betrag wird am Ende des Quartals mit der Gutschrift, die an Euch ausgezahlt wird verrechnet. Die Mindestlaufzeit beträgt 3 Monate. Eine ordentliche Kündigung ist in dieser Zeit ausgeschlossen.

Nach Ablauf der 3 Monate kann der Vertrag mit einer Frist von einem Monat gekündigt werden. Eure Kündigung hat schriftlich zu erfolgen.

Haftung während Eures Besuches in unseren Geschäftsräumen
Im Fall Eures Besuches in unseren Geschäftsräumen übernehmen wir keine Haftung für die Beschädigung, Verlust oder Zerstörung von Kleidungen, Taschen, Bargeld und sonstigen Privatgegenstände.

Zahlungsbedingungen
Für jeden Klienten richten wir ein Konto ein, auf dem die jeweils aus der Vermietung Euch zustehenden 30% der Nettomieteinnahmen vermerkt werden. Jeweils zum Quartalsende überweisen wir Euch den 30%igen Anteil an den im Auszahlungszeitpunkt tatsächlich erzielten und auf unserem Konto gutgeschriebenen Nettoeinnahmen.

Bei der Berechnung des jeweiligen Auszahlungsbetrages bleiben damit Beträge aus von Kunden am Auszahlungstag noch nicht beglichenen Rechungen unberücksichtigt.

Sonstiges
Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Parteien ist Hamburg.

Änderungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Zugleich bedarf die Aufhebung dieser Schriftformklausel der Schriftform.

Sollte eine Bestimmung ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit des übrigen Vertragsinhaltes nicht. Beide Parteien verpflichten sich in einem solchen Falle, vielmehr an die Stelle der unwirksamen Bestimmung eine wirksame zu setzen, die dem Sinn und Zweck der zu ersetzenden Bestimmung soweit als möglich entspricht. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Mit freundlichen Grüßen

Gare des Robes
Dezember 2008